Psychotherapie

“Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. …” (Aus dem Talmud, der Sammlung der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft)

Wann ist eine Psychotherapie notwendig? Im Laufe des Lebens durchlebt jeder Mensch verschiedene Krisen und Probleme. In der Regel schafft man es, diese Situation allein oder mit Hilfe von Familie und Freunden zu bewältigen. Manchmal geht es einem psychisch jedoch so schlecht, dass das Alltagsleben stark beeinträchtigt wird. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Sie zusätzliche Hilfe und Unterstützung benötigen, um sich aus einer solchen kritischen Situation zu befreien, können Sie – ebenso wie bei körperlichen Erkrankungen – professionelle Hilfe in Anspruch nehmen und sich an einen Psychotherapeuten wenden. Dieser kann gemeinsam mit Ihnen klären, welche psychotherapeutische Behandlung notwendig ist. mehr Wenn ich keinen Psychotherapieplatz finde … Psychotherapie ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung und der meisten privaten Krankenversicherungen. Doch die Wartezeiten auf einen Psychotherapieplatz sind häufig zu lang, drei Monate und länger sind keine Seltenheit. Wenn Sie vergeblich versucht haben, einen Therapieplatz zu erhalten, Sie den Beginn einer Psychotherapie aber nicht mehr aufschieben können, können Psychotherapeuten ohne Kassenzulassung im Kostenerstattungsverfahren die Therapie übernehmen. Bei Ihrer Krankenkasse müssen Sie dann einen Antrag auf Kostenerstattung für die Psychotherapie stellen. mehr Letzte Aktualisierung: 7. August 2018